Hervorragende Leistung des ICC Mediation Competition Teams der Universität Wien in Paris

13.03.2018

Im Wettbewerb mit 66 Teams aus 32 Ländern konnte das Wiener Team den hervorragenden 6. Platz belegen.

Lisa Derntl, Lisa El Imshati, Tymur Martyniuk und Mahsaalsadat Moayedalaee überzeugten die internationalen Juroren, die Ihnen mehrfach Nominierungen für die Auszeichnungen als „Best Public Speaker“, „Best Relationship Building with the other Team“ und „Best Opening Statement“ vergaben. Betreut wurde das Wiener Team von Mag. Michael Kumpl.


Die ICC International Commercial Mediation Competition ist der weltweit bekannteste, von der Internationalen Wirtschaftskammer in Paris (ICC) jährlich im Februar veranstaltete Studentenwettbewerb im Bereich der Wirtschaftsmediation. Dieses Jahr entsendete die Universität Wien/Institut für Zivilverfahrensrecht auf Initiative und mit Unterstützung von Ass.-Prof. Dr. Ulrike Frauenberger-Pfeiler, Koordinatorin des Wahlfachkorbes Mediation zum 5. Mal ein Team nach Paris. Der schöne Erfolg wurde durch die große Zielstrebigkeit und Einsatzfreudigkeit des Teams, die umfassende Unterstützung durch seinen Betreuer sowie durch die ehrenamtlichen Coaches RA Mag. Anne Grill und Mag. Sofiya Svinkovskaya ermöglicht, die das Team mit ihrer reichhaltigen Praxis- und Wettbewerbserfahrung großzügig unterstützten.


Der herzliche Dank geht an alle am Erfolg Beteiligten und die Universität Wien/Juridicum für die finanzielle Unterstützung der Teilnahme!


Für weitere Informationen siehe https://zvr.univie.ac.at/lehre/icc-mediation-competition-court-paris/competition-erfolge-und-erfahrungen/